LYN_NAC_04_368_R1_RGB.jpg
  • jpg

Autos neu gedacht: Lynk & Co bringt stressfreie Mobilität nach Deutschland und eröffnet im Sommer den ersten Club in Berlin

Wir teilen unsere Nachbarschaft, unsere Pizza und unser Netflix-Passwort – weshalb also nicht auch unser Auto? Das schwedische Unternehmen Lynk & Co erobert aktuell mit einem ganz neuen Mobilitäts-Ansatz den europäischen Markt und bietet mit einer Mitgliedschaft nur so viel Auto wie gerade gebraucht wird. Das erste Modell “01”, erhältlich als Plug-in-Hybrid oder Vollhybrid, kann mit Freunden, Familie oder der Lynk & Co-Community geteilt werden. Die flexible Mitgliedschaft mit Rundum-Sorglos-Paket ermöglicht zudem Zugang zu exklusiven Events und anderen Goodies. Neben den bereits bestehenden Clubs in Göteborg und Amsterdam, wird auch im Spätsommer der erste Club in Deutschland in Berlin-Mitte eröffnet.

Immer mehr Menschen möchten eigentlich kein Auto besitzen, sind aber darauf angewiesen. Lynk & Co setzt genau dort an und bietet eine Mitgliedschaft, die Mobilität stressfrei und leicht zugänglich macht. Die monatlich kündbare Mitgliedschaft kostet 500 Euro, Nutzer können das Auto aber auch mit anderen Mitgliedern teilen und so ihre monatlichen Kosten senken. Wer zudem kein eigenes Auto benötigt, nur ab und an eins leihen will, erhält eine kostenlose Mitgliedschaft mit Zugang zu allen weiteren Vorteilen der Lynk & Co-Community und zahlt nur für die tatsächlich angefallenen Fahrten. Und natürlich, wer das Auto kaufen möchte, kann dies ebenfalls. Der Vollhybrid ist für 35.000 Euro erhältlich, der Plug-In-Hybrid für 45.000 Euro.

Clubs als Zentrum der Community

Den “01” gibt es in keinem Autohaus zu finden, sondern an einem viel schöneren Ort: Hello Lynk & Co-Clubs! Das Unternehmen arbeitet mit lokalen Künstler*innen und Designer*innen zusammen, um die Clubs auszustatten, wobei ein besonderer Fokus auf der Förderung nachhaltiger Brands liegt. Vor Ort kann sich die Community austauschen, einen Drink genießen, durch die sorgfältig kuratierten Produkte stöbern und an exklusiven Events teilnehmen. Die ersten Clubs in Europa wurden bereits in Göteborg und Amsterdam eröffnet, im Spätsommer folgt dann der erste Club hierzulande, in der Münzstraße 21-23 in Berlin-Mitte.

Mobilität nachhaltig gestalten

Im Durchschnitt werden Autos nur vier Prozent der Zeit genutzt – die restliche Zeit parken sie. Lynk & Co ist der Ansicht, dass radikale Schritte unternommen werden müssen, um Mobilität nachhaltiger zu gestalten. Die Möglichkeit des unkomplizierten Carsharing bringt somit viele Vorteile mit sich. Mithilfe der Sharing-Plattform können Mitglieder Ressourcen gemeinsam nutzen und die Gesamtzahl der Autos auf der Straße reduzieren. Mobilität kannfür mehr Menschen zugänglich sein, während weniger Platz zum Parken benötigt wird und Staus reduziert werden. Lynk & Co konzentriert sich auf die Erweiterung der Mitglieder-Community – nicht den Verkauf von Autos – und fördert einen effizienteren Einsatz von Ressourcen. Der 01 spiegelt diese Nachhaltigkeitsvision wider und ist nur als Hybrid-Elektrofahrzeug (HEV und PHEV) erhältlich. Der Innenraum des 01 besteht nicht aus Ledersitzen, sondern aus ECONYL, ein Material aus recycelten Fischernetzen. Um es ganz einfach zu machen, hat Lynk & Co eine Sharing-Plattform entwickelt, über die Mitglieder ihre Buchungen verwalten und den Standort freigeben. Der digitale Schlüssel auf dem Smartphone ermöglicht zudem das Teilen quasi von überall.

Alle Extras sind Standard

Die Qual der Wahl? Nein. Denn der 01 wurde mit dem Konzept gebaut, dass alle Extras Standard sind. Das heißt: serienmäßiges Panorama-Schiebedach, großer Touchscreen, kabelloses Ladepad für das Smartphone, Online-Navigation, WLAN-Hotspot, intelligenter Einparkassistent, Cloud-basierte persönliche Einstellungen und vieles mehr. Die einzige Entscheidung, die Kunden treffen müssen, betrifft die Farbe (Schwarz oder Blau) sowie die Wahl des Hybridmotors (mit oder ohne Stecker). Und da sich bei Lynk & Co alles um das Teilen dreht, wieso also nicht auch ein paar Erinnerungen teilen? Mit der eingebauten Reisekamera können Selfies gemacht oder die Aussicht festgehalten werden. Die Fotos landen direkt auf dem Smartphone, um sie dann ganz einfach in den Lieblingsnetzwerken teilen zu können.

Das Rundum-Paket

In der monatlichen Mitgliedschaft ist ein “Care Plan” inbegriffen. Für alle, die den 01 kaufen, ist dieser ebenfalls optional verfügbar. Das Paket umfasst alles, was benötigt wird (und noch ein paar Extras), wie Steuer, Versicherung, Wartung, Reparaturen und Reifen – Mitglieder müssen also nur noch einsteigen und losfahren. Für Wartungsarbeiten gibt es sogar einen Hol- und Bringservice inklusive Mobilitätsersatz.

Over-the-Air-Updates

Das Auto bekommt automatisch die neueste Software – das bedeutet: weniger Werkstattbesuche. Mitglieder können selbst entscheiden, wann sie die Updates installieren möchten, beispielsweise über Nacht oder wenn das Auto geparkt ist. Der WLAN-Hotspot bietet über das eingebaute Modem und die Antenne im Auto Internetzugang, damit Nutzer auch unterwegs immer vernetzt sind.

  • jpeg
  • jpg

Über Lynk & Co

Hallo, wir sind Lynk & Co!

Das Ziel von Lynk & Co sind flexible Mobilitätslösungen für die vernetzte Generation. Wir produzieren nicht nur richtig gute Autos (mit allen Extrafunktionen serienmäßig), sondern ermöglichen auch eine neue Art der Autonutzung. Dank unseres Mitgliedschaftsmodells wird Mobilität unkompliziert. Mitglieder können flexibel und auf monatlicher Basis Autos mit Freunden, Familie und der Lynk & Co-Community gemeinsam nutzen.

Verwandte Themen